Veranstaltungen in der Umgebung

Veranstaltungsplan 2021

Änderungen sind noch möglich! Das tägliche Programm können Sie auch vor Ort erfragen.

Ausstellung mit Bildern von Cornelia Zubeil

am 02.11.2020

um 08:30

Ausstellung mit Bildern von Cornelia Zubeil

Die Alt Kariner Künstlerin Cornelia Zubeil präsentiert im Bad Doberaner Rathaus Arbeiten in Acryl. Ihre Werke zeigen Blumen als Seele der Natur und wie Sie unseren Alltag mit ihren wunderschönen Farben bereichern.

Bad Doberan Severinstraße 6 ab 08:30 Uhr
Details
Die Alt Kariner Künstlerin Cornelia Zubeil präsentiert im Bad Doberaner Rathaus Arbeiten in Acryl. Ihre Werke zeigen Blumen als Seele der Natur und wie Sie unseren Alltag mit ihren wunderschönen Farben bereichern.
8. SPIELidee

am 06.11.2020

um 10:00

8. SPIELidee

Erlebnismesse für Spiel, Modellbau und kreatives Gestalten

Rostock Zur Hansemesse 1-2 ab 10:00 Uhr
Details

Der größte Verkaufsplatz für Spiele, Modellbau und kreatives Gestalten in ganz Norddeutschland.

Diese Veranstaltung bietet ganztägig ein tolles Erlebnis, denn hier ist Mitmachen ausdrücklich erwünscht.

Drei Tage lang spielen, puzzeln, malen, basteln, und wetteifern Jung und Alt in der 10.000 m² großen Halle.

Persönlich, gezielt und interaktiv - so präsentieren sich Herrsteller, Händler, Verlage und Kunsthandwerker auf der größten Veranstaltung dieser Art in Norddeutschland.

Winterinstallation Verpuppung

am 06.11.2020

um 18:00

Winterinstallation Verpuppung

Der Kunstverein lädt gemeinsam mit der Künstlerin zur Eröffnung ein. An diesem Abend kann die Installation aus der Nähe betrachtet werden, danach wird der gespenstisch anmutende Raum verschlossen und die Installation bis zum 3. Januar nur durch die Fenste

Bad Doberan Kamp 1 ab 18:00 Uhr
Details

Riesige Spinnenweben durchziehen den Roten Pavillon. Überdimensionale Kokons hängen von der Decke und an den Wänden. Der Rote Pavillon hält Winterschlaf, mystische Wesen haben sich eingenistet. Die auf Poel lebende Künstlerin Sieglinde Mix hat diese Installation geschaffen.

In ihrer Arbeit beschäftigt sie sich u. a. mit Verwandlungsprozessen, die um uns herum ständig zu beobachten sind: in der Natur, im Menschen, in Pflanzen und in der Tierwelt. Am meisten beeindruckt sie die Wandlung von der Raupe über die Puppe zum Schmetterling. Sie stellt sich vor, sich auch selbst einzuspinnen und verpuppen zu können.

Die Kokons stehen für Transformation, für einen äußeren Stillstand, die Zwischenstufe des Verharrens, während im Inneren etwas geschieht. Unbekannt ist das vorher Gewesene und das Danach. Mit den Kokons, den Verpuppungen wird der Rote Pavillon zum Ort der Wandlung. Sieglinde Mix möchte die Geschichte erzählen vom Vergehen und vom Werden.

Ausstellungseröffnung

am 06.11.2020

um 18:00

Ausstellungseröffnung

Installation "Verpuppung" von Sieglinde Mix

Bad Doberan Am Kamp 1 ab 18:00 Uhr
Details

Riesige Spinnenweben durchziehen den Roten Pavillon. Überdimensionale Kokons hängen von der Decke und an den Wänden. Der Rote Pavillon hält Winterschlaf, mystische Wesen haben sich eingenistet. Die auf Poel lebende Künstlerin Sieglinde Mix hat diese Installation geschaffen.

In ihrer Arbeit beschäftigt sie sich u. a. mit Verwandlungsprozessen, die um uns herum ständig zu beobachten sind: in der Natur, im Menschen, in Pflanzen und in der Tierwelt. Am meisten beeindruckt sie die Wandlung von der Raupe über die Puppe zum Schmetterling. Sie stellt sich vor, sich auch selbst einzuspinnen und verpuppen zu können.

Die Kokons stehen für Transformation, für einen äußeren Stillstand, die Zwischenstufe des Verharrens, während im Inneren etwas geschieht. Unbekannt ist das vorher Gewesene und das Danach. Mit den Kokons, den Verpuppungen wird der Rote Pavillon zum Ort der Wandlung. Sieglinde Mix möchte die Geschichte erzählen vom Vergehen und vom Werden.

Der Kunstverein lädt gemeinsam mit der Künstlerin ein zur Eröffnung am 6.11. um 18.00 Uhr. Eintritt frei. Nur an diesem Abend kann die Installation aus der Nähe betrachtet werden, danach wird der gespenstisch anmutende Raum verschlossen und die Installation bis zum 3. Januar nur durch die Fenster zu sehen sein.

Wär es nicht schön sich einzuspinnen,

wenn der Zeitpunkt naht, im lichten Kokon in der Sonne sich wiegen,

um dann verwandelt heraus zu schlüpfen, wenn der Zeitpunkt naht.


9. Kunsthandwerkermarkt im Kornhaus

am 07.11.2020

um 11:00

9. Kunsthandwerkermarkt im Kornhaus

Regionales Kunsthandwerk zur Vorweihnachtszeit

Bad Doberan Klosterhof 2 ab 11:00 Uhr
Details

Zum siebten Mal findet ein vorweihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt statt, auf dem jeder etwas für sich oder auch ein weihnachtliches Kreativgeschenk für seine Lieben finden kann. Ausgewählte Kunsthandwerker aus der Region präsentieren sich und ihre Arbeiten.

Reise in die Vergangenheit

am 07.11.2020

um 12:00

Reise in die Vergangenheit

Vortrag zur Geschichte des ersten deutschen Seebads Heiligendamm - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse!

Heiligendamm Prof.-Dr.-Vogel-Str. 6 ab 12:00 Uhr
Details

Erfahren Sie Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm, auch die weiße Stadt am Meer genant, und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

8. SPIELidee

am 07.11.2020

um 10:00

8. SPIELidee

Erlebnismesse für Spiel, Modellbau und kreatives Gestalten

Rostock Zur Hansemesse 1-2 ab 10:00 Uhr
Details

Der größte Verkaufsplatz für Spiele, Modellbau und kreatives Gestalten in ganz Norddeutschland.

Diese Veranstaltung bietet ganztägig ein tolles Erlebnis, denn hier ist Mitmachen ausdrücklich erwünscht.

Drei Tage lang spielen, puzzeln, malen, basteln, und wetteifern Jung und Alt in der 10.000 m² großen Halle.

Persönlich, gezielt und interaktiv - so präsentieren sich Herrsteller, Händler, Verlage und Kunsthandwerker auf der größten Veranstaltung dieser Art in Norddeutschland.

9. Kunsthandwerkermarkt im Kornhaus

am 08.11.2020

um 11:00

9. Kunsthandwerkermarkt im Kornhaus

Regionales Kunsthandwerk zur Vorweihnachtszeit

Bad Doberan Klosterhof 2 ab 11:00 Uhr
Details

Zum siebten Mal findet ein vorweihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt statt, auf dem jeder etwas für sich oder auch ein weihnachtliches Kreativgeschenk für seine Lieben finden kann. Ausgewählte Kunsthandwerker aus der Region präsentieren sich und ihre Arbeiten.

8. SPIELidee

am 08.11.2020

um 10:00

8. SPIELidee

Erlebnismesse für Spiel, Modellbau und kreatives Gestalten

Rostock Zur Hansemesse 1-2 ab 10:00 Uhr
Details

Der größte Verkaufsplatz für Spiele, Modellbau und kreatives Gestalten in ganz Norddeutschland.

Diese Veranstaltung bietet ganztägig ein tolles Erlebnis, denn hier ist Mitmachen ausdrücklich erwünscht.

Drei Tage lang spielen, puzzeln, malen, basteln, und wetteifern Jung und Alt in der 10.000 m² großen Halle.

Persönlich, gezielt und interaktiv - so präsentieren sich Herrsteller, Händler, Verlage und Kunsthandwerker auf der größten Veranstaltung dieser Art in Norddeutschland.

Michael Triegel

am 08.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


Michael Triegel

am 10.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


am 11.11.2020

um 16:00

Treffen Café Endlichkeit

Gespräche über das Leben und den Tod in lockerer und unterstützender Atmosphäre mit Hirn und Humor

Bad Doberan Klosterhof 2 ab 16:00 Uhr
Details

»Café Endlichkeit«ist ein Death Café und in dieser Form eine Einladung, sich mit anderen Menschen für ca. 2 Stunden zu treffen und sich über den Tod und alles Menschliche auszutauschen in respektvoller und achtsamer Atmosphäre. Es bietet einen festen Rahmen für Suchende, die sich mitteilen oder Wissen aufnehmen möchten zu dem recht schwierigen Thema »Tod«. Wir finden es schade, diesem sehr komplexen und bereichernden Thema nur mit Gefühlen wie Angst, Verklemmung oder Trauer zu begegnen, den Tod nur als Verlust und Ende zu sehen.

Gemeinsam wollen wir mit Herz und Hirn - und der nötigen Prise Humor - über den Tod und ein gesundes, entspanntes Verhältnis dazu sprechen. Es wird gelacht und geweint, gestaunt, gefragt, mit Leidenschaftphilosophiert.
Café Endlichkeit ist eine offene Gesprächsrunde über Sterben, Tod und Trauer; es ist keine Trauerbegleitung und keine Sterbehilfegruppe.

Kommen Sie zum »Café Endlichkeit«, wenn Sie neugierig sind und ganz einfach wissen wollen, was man weltweit über das Sterben (und was danach folgt) weiß.

Unsere Treffen sind kostenfrei und ungezwungen, ohne jeden Wiederholungs- oder Handlungszwang. Jede/r ist herzlich willkommen!

Michael Triegel

am 11.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


Michael Triegel

am 12.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


Michael Triegel

am 13.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


Gala-Abend mit 2-Sternekoch Christoph Rainer im Grand Hotel Heiligendamm

am 13.11.2020

um 18:00

Gala-Abend mit 2-Sternekoch Christoph Rainer im Grand Hotel Heiligendamm

Genießen Sie köstliche Kreationen von 2-Sternekoch Christoph Rainer und Sternekoch Ronny Siewert.

Heiligendamm Prof.-Dr.-Vogel-Str. 6 ab 18:00 Uhr
Details

Freuen Sie sich auf einen Gala-Abend mit 2-Sternekoch Christoph Rainer aus dem Restaurant "Luce D’Oro" im Schlosshotel Elmau und Sternekoch Ronny Siewert aus unserem Gourmet-Restaurant "Friedrich Franz". Genießen Sie ein exquisites 6-Gang-Menü, das geprägt ist vom spannungsreichen Spiel mit Säure, Süße und Schärfe, unterschiedlichen Texturen und Konsistenzen. Das ist Genuss pur!

Reise in die Vergangenheit

am 14.11.2020

um 12:00

Reise in die Vergangenheit

Vortrag zur Geschichte des ersten deutschen Seebads Heiligendamm - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse!

Heiligendamm Prof.-Dr.-Vogel-Str. 6 ab 12:00 Uhr
Details

Erfahren Sie Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm, auch die weiße Stadt am Meer genant, und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Götz Rausch & Band

am 14.11.2020

um 20:00

Götz Rausch & Band

Anspruchsvolle deutschsprachige Musik

Bad Doberan Klosterhof 2 ab 20:00 Uhr
Details

Götz Rausch arbeitet akribisch wie kaum ein anderer an seinen ausgefeilten deutschsprachigen Texten und seinen Alben. Daher müssen seine Fans mitunter lange warten, bis ihnen neue Lieder - und bestenfalls sogar ein ganzesneues Album - präsentiert werden. Ob das Warten sich gelohnt hat, wird sich auf diesem Album-(Pre-)Release-Konzert zeigen.

Weitere Details zu Programm und Album folgen.

Der Eintritt beträgt 15€, für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte 10€.

Michael Triegel

am 14.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


Gala-Abend mit 3 Spitzenköchen im Grand Hotel Heiligendamm

am 14.11.2020

um 18:00

Gala-Abend mit 3 Spitzenköchen im Grand Hotel Heiligendamm

Kommen Sie in den Genuss kulinarischer Köstlichkeiten von Sternekoch Marcello Fabbri, Sternekoch Ronny Siewert und Steffen Duckhorn.

Heiligendamm Prof.-Dr.-Vogel-Str. 6 ab 18:00 Uhr
Details

Der Samstagabend wird ganz im Sinne des Trüffels und des Kaviars stehen. Sternekoch Marcello Fabbri aus der "Weinbar" in Weimar, Steffen Duckhorn aus unserem "Kurhaus Restaurant", sowie Sternekoch Ronny Siewert aus unserem Gourmet-Restaurant "Friedrich Franz" freuen sich darauf, Ihnen an verschiedenen Live-Stationen Gerichte der Spitzenklasse zu servieren. Genießen Sie gemeinsam mit den drei Spitzenköchen die kulinarischen Kostbarkeiten Trüffel und Kaviar an gesetzten Tischen.

GastRo 2020

am 15.11.2020

um 10:00

GastRo 2020

31. Fach- und Erlebnisausstellung

Rostock Zur Hansemesse 1-2 ab 10:00 Uhr
Details

Als Informations- und Ordermesse mit über 250 regionalen und nationalen Produzenten und Zulieferern ist die GastRo seit 30 Jahren der größte Branchentreff für innovative Gastgeber im Nordosten. Mit ihrer familiären und entspannten Atmosphäre ist sie eine Produktschau und Ideenbörse der besonderen Art.

Weitere Informationen unter: www.gastro-rostock.de

Michael Triegel

am 15.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


MUSIK AM HERD

am 15.11.2020

um 11:00

MUSIK AM HERD

Der Sonntagstalk in der Kunsthalle mit Marcus Bosch

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Rostocks Chefdirigent Marcus Bosch legt an diesem Sonntagvormittag den Dirigentenstab beiseite und schwingt gemeinsam mit Gästen in der Kunsthalle den Kochlöffel. Zwei kulinarische Gänge werden kreiert und dem Publikum serviert. Aber auch musikalische Genüsse sind zu erleben, während das Menü in Topf und Pfanne schmort.

Für diesen einzigartigen musikalischen und kulinarischen Vormittag nimmt die Kunsthalle gerne Ihre Anmeldung entgegen unter0381-381 7008 oder per Mail an:veranstaltungen.kunsthalle@rostock.de.

Ein Unkostenbeitrag von 15,- Euro pro Person (inkl. Menü ohne Getränke) wird erhoben.

GastRo 2020

am 16.11.2020

um 10:00

GastRo 2020

31. Fach- und Erlebnisausstellung

Rostock Zur Hansemesse 1-2 ab 10:00 Uhr
Details

Als Informations- und Ordermesse mit über 250 regionalen und nationalen Produzenten und Zulieferern ist die GastRo seit 30 Jahren der größte Branchentreff für innovative Gastgeber im Nordosten. Mit ihrer familiären und entspannten Atmosphäre ist sie eine Produktschau und Ideenbörse der besonderen Art.

Weitere Informationen unter: www.gastro-rostock.de

GastRo 2020

am 17.11.2020

um 10:00

GastRo 2020

31. Fach- und Erlebnisausstellung

Rostock Zur Hansemesse 1-2 ab 10:00 Uhr
Details

Als Informations- und Ordermesse mit über 250 regionalen und nationalen Produzenten und Zulieferern ist die GastRo seit 30 Jahren der größte Branchentreff für innovative Gastgeber im Nordosten. Mit ihrer familiären und entspannten Atmosphäre ist sie eine Produktschau und Ideenbörse der besonderen Art.

Weitere Informationen unter: www.gastro-rostock.de

Michael Triegel

am 17.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


Michael Triegel

am 18.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


Michael Triegel

am 19.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


Michael Triegel

am 20.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


Reise in die Vergangenheit

am 21.11.2020

um 12:00

Reise in die Vergangenheit

Vortrag zur Geschichte des ersten deutschen Seebads Heiligendamm - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse!

Heiligendamm Prof.-Dr.-Vogel-Str. 6 ab 12:00 Uhr
Details

Erfahren Sie Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm, auch die weiße Stadt am Meer genant, und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Michael Triegel

am 21.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


Michael Triegel

am 22.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


Michael Triegel

am 24.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


Michael Triegel

am 25.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


Michael Triegel

am 26.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


Michael Triegel

am 27.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


Reise in die Vergangenheit

am 28.11.2020

um 12:00

Reise in die Vergangenheit

Vortrag zur Geschichte des ersten deutschen Seebads Heiligendamm - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse!

Heiligendamm Prof.-Dr.-Vogel-Str. 6 ab 12:00 Uhr
Details

Erfahren Sie Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm, auch die weiße Stadt am Meer genant, und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.

Michael Triegel

am 28.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


Michael Triegel

am 29.11.2020

um 11:00

Michael Triegel

Cur Deus – Warum Gott?

Rostock Hamburger Straße 40 ab 11:00 Uhr
Details

Die Frage, ob es angesichts menschlichen Leids und Unheils einen gerechten und gütigen Gott geben kann, beschäftigte die Theologie und Philosophie immer wieder. Hat sie für den sich aufgeklärt gebenden Menschen des 21. Jahrhunderts überhaupt noch irgendeine Relevanz? Die Frage nach Gott fordert stets auch zur Selbstbefragung des Menschen auf, gibt Auskunft über seine Sehnsüchte, Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Das versucht Michael Triegel in seiner Arbeit zu untersuchen. In der Ausstellung werden Bilder der vergangenen Jahre im thematischen Kontext eigens für Rostock geschaffenen Werken gegenübergestellt.


Anfahrt/ Kontakt

Ferien-Camp Börgerende auf Google