Veranstaltungen in der Umgebung

Veranstaltungsplan 2021

Änderungen sind noch möglich! Das tägliche Programm können Sie auch vor Ort erfragen.

Seestücke

am 06.05.2021

um 14:00

Seestücke

Farbenrausch-Gemälde von Alexander Strohte und schwarz-weiß Objekte von Gudrun Poetzsch zum Thema WASSER

Bad Doberan Kamp 1 ab 14:00 Uhr
Details

Alexander Strohte lebt und arbeitet in Hamburg und im Wendland, stellt aus in der näheren und weiteren Heimat, sowie im weiten Europa und nun im Roten Pavillon. Sein alles beherrschendes Thema ist WASSER, jedoch nicht naturalistisch oder gegenständlich, sondern abstrakt. Dabei verwendet er auch ungewöhnliches Material. So hat er „San Michele, Venezia“ auf Leichentuch gemalt, denn San Michele ist die Friedhofsinsel von Venedig. Und für das Gemälde „Sylter Royal“ wurden Teebeutel zu Austernbänken.

Die grafischen Arbeiten von Gudrun Poetzsch aus Fulgenkoppel (Retschow) bilden dazu den Gegenpol in ihrem schwarz-weißen Kontrast. Senkrechte Streifen und gedruckte Überlagerungen lassen in einer Bodenskulptur aus Papier den Eindruck von Wasser entstehen. Zeichenhafte Glyphen scheinen aus ferneren Gegenden zu entstammen.


Telefonische Anmeldung möglich: 0172-4523524. Derzeit wird auf dem Kamp gebaut, doch der Rote Pavillon wird immer erreichbar sein.

Der Kunstverein dankt dem Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Bildung in MV, dem Landkreis Rostock, der Ehrenamtsstiftung MV und der Stadt Bad Doberan für die Unterstützung.



Seestücke

am 07.05.2021

um 15:00

Seestücke

Farbenrausch-Gemälde von Alexander Strohte und schwarz-weiß Objekte von Gudrun Poetzsch zum Thema WASSER

Bad Doberan Kamp 1 ab 15:00 Uhr
Details

Alexander Strohte lebt und arbeitet in Hamburg und im Wendland, stellt aus in der näheren und weiteren Heimat, sowie im weiten Europa und nun im Roten Pavillon. Sein alles beherrschendes Thema ist WASSER, jedoch nicht naturalistisch oder gegenständlich, sondern abstrakt. Dabei verwendet er auch ungewöhnliches Material. So hat er „San Michele, Venezia“ auf Leichentuch gemalt, denn San Michele ist die Friedhofsinsel von Venedig. Und für das Gemälde „Sylter Royal“ wurden Teebeutel zu Austernbänken.

Die grafischen Arbeiten von Gudrun Poetzsch aus Fulgenkoppel (Retschow) bilden dazu den Gegenpol in ihrem schwarz-weißen Kontrast. Senkrechte Streifen und gedruckte Überlagerungen lassen in einer Bodenskulptur aus Papier den Eindruck von Wasser entstehen. Zeichenhafte Glyphen scheinen aus ferneren Gegenden zu entstammen.


Telefonische Anmeldung möglich: 0172-4523524. Derzeit wird auf dem Kamp gebaut, doch der Rote Pavillon wird immer erreichbar sein.

Der Kunstverein dankt dem Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Bildung in MV, dem Landkreis Rostock, der Ehrenamtsstiftung MV und der Stadt Bad Doberan für die Unterstützung.



Seestücke

am 08.05.2021

um 14:00

Seestücke

Farbenrausch-Gemälde von Alexander Strohte und schwarz-weiß Objekte von Gudrun Poetzsch zum Thema WASSER

Bad Doberan Kamp 1 ab 14:00 Uhr
Details

Alexander Strohte lebt und arbeitet in Hamburg und im Wendland, stellt aus in der näheren und weiteren Heimat, sowie im weiten Europa und nun im Roten Pavillon. Sein alles beherrschendes Thema ist WASSER, jedoch nicht naturalistisch oder gegenständlich, sondern abstrakt. Dabei verwendet er auch ungewöhnliches Material. So hat er „San Michele, Venezia“ auf Leichentuch gemalt, denn San Michele ist die Friedhofsinsel von Venedig. Und für das Gemälde „Sylter Royal“ wurden Teebeutel zu Austernbänken.

Die grafischen Arbeiten von Gudrun Poetzsch aus Fulgenkoppel (Retschow) bilden dazu den Gegenpol in ihrem schwarz-weißen Kontrast. Senkrechte Streifen und gedruckte Überlagerungen lassen in einer Bodenskulptur aus Papier den Eindruck von Wasser entstehen. Zeichenhafte Glyphen scheinen aus ferneren Gegenden zu entstammen.


Telefonische Anmeldung möglich: 0172-4523524. Derzeit wird auf dem Kamp gebaut, doch der Rote Pavillon wird immer erreichbar sein.

Der Kunstverein dankt dem Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Bildung in MV, dem Landkreis Rostock, der Ehrenamtsstiftung MV und der Stadt Bad Doberan für die Unterstützung.



am 12.05.2021

um 16:00

Treffen Café Endlichkeit

Gespräche über das Leben und den Tod in lockerer und unterstützender Atmosphäre mit Hirn und Humor

Bad Doberan Klosterhof 2 ab 16:00 Uhr
Details

»Café Endlichkeit«ist ein Death Café und in dieser Form eine Einladung, sich mit anderen Menschen für ca. 2 Stunden zu treffen und sich über den Tod und alles Menschliche auszutauschen in respektvoller und achtsamer Atmosphäre. Es bietet einen festen Rahmen für Suchende, die sich mitteilen oder Wissen aufnehmen möchten zu dem recht schwierigen Thema »Tod«. Wir finden es schade, diesem sehr komplexen und bereichernden Thema nur mit Gefühlen wie Angst, Verklemmung oder Trauer zu begegnen, den Tod nur als Verlust und Ende zu sehen.

Gemeinsam wollen wir mit Herz und Hirn - und der nötigen Prise Humor - über den Tod und ein gesundes, entspanntes Verhältnis dazu sprechen. Es wird gelacht und geweint, gestaunt, gefragt, mit Leidenschaftphilosophiert.
Café Endlichkeit ist eine offene Gesprächsrunde über Sterben, Tod und Trauer; es ist keine Trauerbegleitung und keine Sterbehilfegruppe.

Kommen Sie zum »Café Endlichkeit«, wenn Sie neugierig sind und ganz einfach wissen wollen, was man weltweit über das Sterben (und was danach folgt) weiß.

Unsere Treffen sind kostenfrei und ungezwungen, ohne jeden Wiederholungs- oder Handlungszwang. Jede/r ist herzlich willkommen!

Seestücke

am 12.05.2021

um 14:00

Seestücke

Farbenrausch-Gemälde von Alexander Strohte und schwarz-weiß Objekte von Gudrun Poetzsch zum Thema WASSER

Bad Doberan Kamp 1 ab 14:00 Uhr
Details

Alexander Strohte lebt und arbeitet in Hamburg und im Wendland, stellt aus in der näheren und weiteren Heimat, sowie im weiten Europa und nun im Roten Pavillon. Sein alles beherrschendes Thema ist WASSER, jedoch nicht naturalistisch oder gegenständlich, sondern abstrakt. Dabei verwendet er auch ungewöhnliches Material. So hat er „San Michele, Venezia“ auf Leichentuch gemalt, denn San Michele ist die Friedhofsinsel von Venedig. Und für das Gemälde „Sylter Royal“ wurden Teebeutel zu Austernbänken.

Die grafischen Arbeiten von Gudrun Poetzsch aus Fulgenkoppel (Retschow) bilden dazu den Gegenpol in ihrem schwarz-weißen Kontrast. Senkrechte Streifen und gedruckte Überlagerungen lassen in einer Bodenskulptur aus Papier den Eindruck von Wasser entstehen. Zeichenhafte Glyphen scheinen aus ferneren Gegenden zu entstammen.


Telefonische Anmeldung möglich: 0172-4523524. Derzeit wird auf dem Kamp gebaut, doch der Rote Pavillon wird immer erreichbar sein.

Der Kunstverein dankt dem Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Bildung in MV, dem Landkreis Rostock, der Ehrenamtsstiftung MV und der Stadt Bad Doberan für die Unterstützung.



Floral Hoop Workshoop

am 13.05.2021

um 14:00

Floral Hoop Workshoop

Kreiert, unter fachmännischer Anleitung, euren eigenen Floral Hoop mit ausgefallenen Trockenblumen.

Bad Doberan Am Markt 7 ab 14:00 Uhr
Details

Floral Hoops mit Trockenblumen sind der absolute Interiortrend. Ein individuell gestalteter Blumenreifen ist ein zauberhaftes Schmuckstück für deine Tür oder Wand. In der Nordfabrik könnt ihr euren eigenen individuellen Floral Hoop gestalten und dabei in einen kreativen Austausch mit anderen Bastelbegeisterten kommen.


Seestücke

am 13.05.2021

um 14:00

Seestücke

Farbenrausch-Gemälde von Alexander Strohte und schwarz-weiß Objekte von Gudrun Poetzsch zum Thema WASSER

Bad Doberan Kamp 1 ab 14:00 Uhr
Details

Alexander Strohte lebt und arbeitet in Hamburg und im Wendland, stellt aus in der näheren und weiteren Heimat, sowie im weiten Europa und nun im Roten Pavillon. Sein alles beherrschendes Thema ist WASSER, jedoch nicht naturalistisch oder gegenständlich, sondern abstrakt. Dabei verwendet er auch ungewöhnliches Material. So hat er „San Michele, Venezia“ auf Leichentuch gemalt, denn San Michele ist die Friedhofsinsel von Venedig. Und für das Gemälde „Sylter Royal“ wurden Teebeutel zu Austernbänken.

Die grafischen Arbeiten von Gudrun Poetzsch aus Fulgenkoppel (Retschow) bilden dazu den Gegenpol in ihrem schwarz-weißen Kontrast. Senkrechte Streifen und gedruckte Überlagerungen lassen in einer Bodenskulptur aus Papier den Eindruck von Wasser entstehen. Zeichenhafte Glyphen scheinen aus ferneren Gegenden zu entstammen.


Telefonische Anmeldung möglich: 0172-4523524. Derzeit wird auf dem Kamp gebaut, doch der Rote Pavillon wird immer erreichbar sein.

Der Kunstverein dankt dem Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Bildung in MV, dem Landkreis Rostock, der Ehrenamtsstiftung MV und der Stadt Bad Doberan für die Unterstützung.



am 14.05.2021

um 16:00

Treffen Café Endlichkeit

Gespräche über das Leben und den Tod in lockerer und unterstützender Atmosphäre mit Hirn und Humor

Bad Doberan Klosterhof 2 ab 16:00 Uhr
Details

»Café Endlichkeit«ist ein Death Café und in dieser Form eine Einladung, sich mit anderen Menschen für ca. 2 Stunden zu treffen und sich über den Tod und alles Menschliche auszutauschen in respektvoller und achtsamer Atmosphäre. Es bietet einen festen Rahmen für Suchende, die sich mitteilen oder Wissen aufnehmen möchten zu dem recht schwierigen Thema »Tod«. Wir finden es schade, diesem sehr komplexen und bereichernden Thema nur mit Gefühlen wie Angst, Verklemmung oder Trauer zu begegnen, den Tod nur als Verlust und Ende zu sehen.

Gemeinsam wollen wir mit Herz und Hirn - und der nötigen Prise Humor - über den Tod und ein gesundes, entspanntes Verhältnis dazu sprechen. Es wird gelacht und geweint, gestaunt, gefragt, mit Leidenschaftphilosophiert.
Café Endlichkeit ist eine offene Gesprächsrunde über Sterben, Tod und Trauer; es ist keine Trauerbegleitung und keine Sterbehilfegruppe.

Kommen Sie zum »Café Endlichkeit«, wenn Sie neugierig sind und ganz einfach wissen wollen, was man weltweit über das Sterben (und was danach folgt) weiß.

Unsere Treffen sind kostenfrei und ungezwungen, ohne jeden Wiederholungs- oder Handlungszwang. Jede/r ist herzlich willkommen!

Seestücke

am 14.05.2021

um 15:00

Seestücke

Farbenrausch-Gemälde von Alexander Strohte und schwarz-weiß Objekte von Gudrun Poetzsch zum Thema WASSER

Bad Doberan Kamp 1 ab 15:00 Uhr
Details

Alexander Strohte lebt und arbeitet in Hamburg und im Wendland, stellt aus in der näheren und weiteren Heimat, sowie im weiten Europa und nun im Roten Pavillon. Sein alles beherrschendes Thema ist WASSER, jedoch nicht naturalistisch oder gegenständlich, sondern abstrakt. Dabei verwendet er auch ungewöhnliches Material. So hat er „San Michele, Venezia“ auf Leichentuch gemalt, denn San Michele ist die Friedhofsinsel von Venedig. Und für das Gemälde „Sylter Royal“ wurden Teebeutel zu Austernbänken.

Die grafischen Arbeiten von Gudrun Poetzsch aus Fulgenkoppel (Retschow) bilden dazu den Gegenpol in ihrem schwarz-weißen Kontrast. Senkrechte Streifen und gedruckte Überlagerungen lassen in einer Bodenskulptur aus Papier den Eindruck von Wasser entstehen. Zeichenhafte Glyphen scheinen aus ferneren Gegenden zu entstammen.


Telefonische Anmeldung möglich: 0172-4523524. Derzeit wird auf dem Kamp gebaut, doch der Rote Pavillon wird immer erreichbar sein.

Der Kunstverein dankt dem Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Bildung in MV, dem Landkreis Rostock, der Ehrenamtsstiftung MV und der Stadt Bad Doberan für die Unterstützung.



Seestücke

am 15.05.2021

um 14:00

Seestücke

Farbenrausch-Gemälde von Alexander Strohte und schwarz-weiß Objekte von Gudrun Poetzsch zum Thema WASSER

Bad Doberan Kamp 1 ab 14:00 Uhr
Details

Alexander Strohte lebt und arbeitet in Hamburg und im Wendland, stellt aus in der näheren und weiteren Heimat, sowie im weiten Europa und nun im Roten Pavillon. Sein alles beherrschendes Thema ist WASSER, jedoch nicht naturalistisch oder gegenständlich, sondern abstrakt. Dabei verwendet er auch ungewöhnliches Material. So hat er „San Michele, Venezia“ auf Leichentuch gemalt, denn San Michele ist die Friedhofsinsel von Venedig. Und für das Gemälde „Sylter Royal“ wurden Teebeutel zu Austernbänken.

Die grafischen Arbeiten von Gudrun Poetzsch aus Fulgenkoppel (Retschow) bilden dazu den Gegenpol in ihrem schwarz-weißen Kontrast. Senkrechte Streifen und gedruckte Überlagerungen lassen in einer Bodenskulptur aus Papier den Eindruck von Wasser entstehen. Zeichenhafte Glyphen scheinen aus ferneren Gegenden zu entstammen.


Telefonische Anmeldung möglich: 0172-4523524. Derzeit wird auf dem Kamp gebaut, doch der Rote Pavillon wird immer erreichbar sein.

Der Kunstverein dankt dem Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Bildung in MV, dem Landkreis Rostock, der Ehrenamtsstiftung MV und der Stadt Bad Doberan für die Unterstützung.



Seestücke

am 19.05.2021

um 14:00

Seestücke

Farbenrausch-Gemälde von Alexander Strohte und schwarz-weiß Objekte von Gudrun Poetzsch zum Thema WASSER

Bad Doberan Kamp 1 ab 14:00 Uhr
Details

Alexander Strohte lebt und arbeitet in Hamburg und im Wendland, stellt aus in der näheren und weiteren Heimat, sowie im weiten Europa und nun im Roten Pavillon. Sein alles beherrschendes Thema ist WASSER, jedoch nicht naturalistisch oder gegenständlich, sondern abstrakt. Dabei verwendet er auch ungewöhnliches Material. So hat er „San Michele, Venezia“ auf Leichentuch gemalt, denn San Michele ist die Friedhofsinsel von Venedig. Und für das Gemälde „Sylter Royal“ wurden Teebeutel zu Austernbänken.

Die grafischen Arbeiten von Gudrun Poetzsch aus Fulgenkoppel (Retschow) bilden dazu den Gegenpol in ihrem schwarz-weißen Kontrast. Senkrechte Streifen und gedruckte Überlagerungen lassen in einer Bodenskulptur aus Papier den Eindruck von Wasser entstehen. Zeichenhafte Glyphen scheinen aus ferneren Gegenden zu entstammen.


Telefonische Anmeldung möglich: 0172-4523524. Derzeit wird auf dem Kamp gebaut, doch der Rote Pavillon wird immer erreichbar sein.

Der Kunstverein dankt dem Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Bildung in MV, dem Landkreis Rostock, der Ehrenamtsstiftung MV und der Stadt Bad Doberan für die Unterstützung.



Seestücke

am 20.05.2021

um 14:00

Seestücke

Farbenrausch-Gemälde von Alexander Strohte und schwarz-weiß Objekte von Gudrun Poetzsch zum Thema WASSER

Bad Doberan Kamp 1 ab 14:00 Uhr
Details

Alexander Strohte lebt und arbeitet in Hamburg und im Wendland, stellt aus in der näheren und weiteren Heimat, sowie im weiten Europa und nun im Roten Pavillon. Sein alles beherrschendes Thema ist WASSER, jedoch nicht naturalistisch oder gegenständlich, sondern abstrakt. Dabei verwendet er auch ungewöhnliches Material. So hat er „San Michele, Venezia“ auf Leichentuch gemalt, denn San Michele ist die Friedhofsinsel von Venedig. Und für das Gemälde „Sylter Royal“ wurden Teebeutel zu Austernbänken.

Die grafischen Arbeiten von Gudrun Poetzsch aus Fulgenkoppel (Retschow) bilden dazu den Gegenpol in ihrem schwarz-weißen Kontrast. Senkrechte Streifen und gedruckte Überlagerungen lassen in einer Bodenskulptur aus Papier den Eindruck von Wasser entstehen. Zeichenhafte Glyphen scheinen aus ferneren Gegenden zu entstammen.


Telefonische Anmeldung möglich: 0172-4523524. Derzeit wird auf dem Kamp gebaut, doch der Rote Pavillon wird immer erreichbar sein.

Der Kunstverein dankt dem Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Bildung in MV, dem Landkreis Rostock, der Ehrenamtsstiftung MV und der Stadt Bad Doberan für die Unterstützung.



Workshop Makramee Schlüsselanhänger

am 21.05.2021

um 17:00

Workshop Makramee Schlüsselanhänger

Knüpfe deinen eigenen Makramee-Schlüsselanhänger und erfreue dich täglich beim Aufschließen deiner Haustür an deinem DIY-Projekt.

Bad Doberan Am Markt 7 ab 17:00 Uhr
Details

Du wolltest schon immer mal einen Makramee Schlüsselanhänger selber machen?
Dann wird es Zeit! In dem Kreativ-Workshop in Bad Doberan erfährst du alle Grundlagen um deinen eigenen Makramee Schlüsselanhänger zu knüpfen. Gleichzeitig kommst du in einen regen Austausch mit anderen Bastelbegeisterten.

Schau rein und lass dich inspirieren: workshop-makramee-anhaenger

Seestücke

am 21.05.2021

um 15:00

Seestücke

Farbenrausch-Gemälde von Alexander Strohte und schwarz-weiß Objekte von Gudrun Poetzsch zum Thema WASSER

Bad Doberan Kamp 1 ab 15:00 Uhr
Details

Alexander Strohte lebt und arbeitet in Hamburg und im Wendland, stellt aus in der näheren und weiteren Heimat, sowie im weiten Europa und nun im Roten Pavillon. Sein alles beherrschendes Thema ist WASSER, jedoch nicht naturalistisch oder gegenständlich, sondern abstrakt. Dabei verwendet er auch ungewöhnliches Material. So hat er „San Michele, Venezia“ auf Leichentuch gemalt, denn San Michele ist die Friedhofsinsel von Venedig. Und für das Gemälde „Sylter Royal“ wurden Teebeutel zu Austernbänken.

Die grafischen Arbeiten von Gudrun Poetzsch aus Fulgenkoppel (Retschow) bilden dazu den Gegenpol in ihrem schwarz-weißen Kontrast. Senkrechte Streifen und gedruckte Überlagerungen lassen in einer Bodenskulptur aus Papier den Eindruck von Wasser entstehen. Zeichenhafte Glyphen scheinen aus ferneren Gegenden zu entstammen.


Telefonische Anmeldung möglich: 0172-4523524. Derzeit wird auf dem Kamp gebaut, doch der Rote Pavillon wird immer erreichbar sein.

Der Kunstverein dankt dem Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Bildung in MV, dem Landkreis Rostock, der Ehrenamtsstiftung MV und der Stadt Bad Doberan für die Unterstützung.



Anfahrt/ Kontakt

Ferien-Camp Börgerende auf Google